Tag 7. Auf nach Boston und zum Cape Cod

Heute morgen sind wir früh aufgebrochen. Das Taxi hat uns pünktlich um 7.00 Uhr am Hotel abgeholt und zum Bus Bahnhof nach Newark gebracht. Um 8.45 Uhr für der Bolt Bus ab in Richtung Boston. Die Busse sind super bequem und sehr komfortabel und das ganze für 35 $ für uns zwei. 

Wir sind dann auch pünktlich um 13.15 Uhr in Boston angekommen.

 Unser Mietwagenverleih befand sich nur 700 Meter entfernt. Da angekommen gab es dann aber, wie ich es mir schon dachte Probleme, da ich keine Kreditkarte habe. Es muss eine auf den Fahrer ausgestellte Kreditkarte vorliegen. Also haben wir den Wagen dann auf Hanna umgebucht und mussten dann leider 15$ pro Tag mehr bezahlen da Hanna erst 23 ist. Egal!! Nach dem ganzen Papierkram nahmen wir dann den Wagen in Empfang. 

Auf nach Cape Cod, nach der Rush Hour in Boston kamen wir sehr gut voran. 1 Stunde und 30 Min und wir waren da.

Unser Ausblick vom Motel, was genau an der Hauptstraße liegt in welcher die ganzen Restaurant und Bars liegen. Perfekt, alles richtig gemacht.
Das ist ein total süßer kleiner Ort, ganz das Gegenteil von New York. Hier ist Erholung pur angesagt. Auf der Insel gegenüber wurde übrigens der Weiße Hai gedreht!!!!! John F. Kennedy hatte hier seine Residenz auf der Insel gegenüber.

Dann haben wir den Abend mit einem Bummel durch den Ort, den Hafen und anschließenden Cocktail ausklingen lassen.

Das Wetter ist perfekt, tagsüber 28 Grad, abends wirds hier aber ganz schön frisch und wir müssen auch mal einen Pulli überwerfen.

So das wars dann mal wieder von uns. Bis morgen dann. Dann werden wir einen Strandtag einlegen. 

Daniel Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. Maren
    24. August 2016

    Genießt die ruhigen Tage:) und lasst euren Urlaub schön ausklingen. Der ort sieht wie dafür gemacht aus.

Die Kommentare sind geschlossen